8. WocheD - Aria

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Inhalt > D- Wurf > Welpentagebuch

Welpentagebuch

8. Woche

8.Woche

Während ich den Bericht für die 8.Woche schreibe, liegt Camillo auf meinen Füßen, Koda und Donut knabbern am Bein meines Sessels. Brioche schaut zu und überlegt, ob er helfen soll. Baki gähnt und sucht sich ein gemütliches Plätzchen. Er geht anscheinend gleich schlafen. Lola und Dante spielen noch ein ausgelassenes Fangerlspiel. Shiva schaut zu, aber mitspielen mag er nicht mehr, weil es ist ja schon spät und außerdem hat er sich beim Löcher graben heute sehr angestrengt. Carisi meint sie muss unbedingt noch in den Garten und Aria schläft erschöpft in der Küche.

Apropos Küche, einige der Welpen wissen schon genau, wo sich die Lade mit den Leckerlis befindet. Sie setzen sich vor die Lade und tapsen drauf. Sie haben sich das von Aria abgeschaut. Wenn sie mittags ihr gekochtes Fressen riechen, laufen sie in die Küche, setzen sich vor mich, schauen mir kurz beim Kochen zu und gehen dann wieder. Sie kommen aber immer wieder nachschauen, wann ich endlich fertig bin. Diese Woche gab es vor allem Hühnerbrust, Hühnermägen und Hühnerherzen mit Gemüse und Haferflocken oder Reis. Trockenfutter bekommen sie morgens und abends und fressen dieses ebenfalls gerne.


 
 

Diese Woche wurden die Welpen geimpft und gechippt. Die Mädchen waren sehr tapfer. Die Burschen auch, aber ab und zu hörte ich schon ein kurzes Winseln. Die Tierärztin untersuchte die Augen, die Ohren, das Gebiss, den Nabel, das Fell und die äußeren Geschlechtsorgane. Alles ist in Ordnung.

Die Wurfabnahme durch Frau Kotrschal erfolgte virtuell. Es stellte sich heraus, dass Baki ein sehr stattliches Gewicht für sein Alter hat. Auch Brioche und Dante können gut mithalten. Die Farbbeurteilung ergab bei Baki: falben mit Maske, Shiva: falbenrot mit Maske, Koda: falben mit Maske, Dante: falben, Brioche: rot mit Maske und Camillo, Lola und Donut schwarz –marken.

Sie haben diese Woche auch gezeigt, dass sie sehr unternehmungslustig und neugierig sind. Sie wollen immer alles ganz genau untersuchen und wenn möglich auch den Inhalt prüfen.
Bei der Gartenarbeit haben sie mir sehr geholfen, dieses Jahr ich muss keine einzige Pflanze zurückschneiden und die Löcher für die Knollen der neuen Pflanzen sind auch schon gegraben.
Vielen, vielen Dank!

 
 

Alle Welpen sind sehr entzückend:

Koda, der beste und liebste Hundesportler, den ich je im entsprechenden Alter gesehen habe,
Lola, mit ihrem süßen flinken spitzartigen Gang wirkt sie schon jetzt sehr graziös und mit ihrem lieben Wesen wird sie jeden um den Finger wickeln,
Shiva ruht in sich, er hat es nie eilig (wie die andern) sein wunderhübscher Blick geht ganz tief ins Herz,
unser Superkuschler Camillo, der so wie ich auf den Duft von Rosmarin steht – sein bevorzugter Platz ist zwischen den Rosmarintöpfen.
Diamo, ist so herzig und unterhält uns durch seine drollige Art besser, als jeder Comedian.
Donut, so süß wie ihr Name, immer auf Erkundungstour…mit Halbschwester Carisi
Brioche, der Charmeur bezaubert durch seine wunderbare Körpersprache,
und Dante hat mich verzaubert.

Wir werden euch schon vermissen.

 
 
 
 
 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü